Allgemeine Geschäftsbedingungen von World of Trains

1. Geltungsbereich


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der TGS Trading GmbH für sämtliche auf der Website www.world-of-trains.ch (im Folgenden als World of Trains bezeichnet) angebotenen Waren und Dienstleistungen und dem Kunden. Sie sind Bestandteil jeden Vertrages zwischen diesen Parteien.

Von diesen AGB abweichende allgemeine oder vor, mit oder nach der Bestellung vom Kunden übermittelte Bedingungen des Kunden werden von World of Trains abgelehnt. 

2. Produktbeschreibungen und Produktbilder, technische Änderungen

Die von World of Trains publizierten Produktinformationen basieren auf Herstellerangaben. World of Trains übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Produktabbildungen dienen der unverbindlichen Veranschaulichung. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass technische und farbliche Änderungen vorbehalten und jederzeit möglich sind. Dies gilt auch für Produkte, die unter der gleichen Bezeichnung und/oder Artikelnummer vorgängig bereits geliefert wurden. 

3. Preisstellung

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken einschliesslich Mehrwertsteuer und wo anwendbar, der vorgezogenen Recyclinggebühr (vRG), netto, ab Lager. Die Versandkosten werden gesondert verrechnet. Wünscht der Kunde Teillieferungen, werden diese von World of Trains nachbelastet mit 9.00 CHF pro Versand.

4. Verfügbarkeit

Alle Angaben zu Lieferdaten erfolgen unverbindlich. Sie können sich je nach Produktions- und Liefersituation jederzeit ohne Ankündigung ändern. Sollte das Produkt aufgrund der Beschaffungssituation nicht geliefert werden können, tritt eine Lieferunmöglichkeit ein, die zur Vertragsauflösung führt. 

5. Vertragsabschluss

Die von World of Trains kommunizierten Preise und Verfügbarkeiten stellen ein Angebot unter den vertragsauflösenden Bedingungen einer Lieferunmöglichkeit oder eines Preisirrtums dar. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde seine Bestellung über den Onlineshop, per E-Mail oder mündlich aufgibt. Die danach folgende automatisch generierte oder mündliche Bestellbestätigung dient als Information, dass die Bestellung bei World of Trains angekommen ist. Die oben genannten vertragsauflösenden Bedingungen bleiben auch nach dieser Bestätigung vorbehalten. 

Sollte es zu einer solchen Vertragsauflösung kommen, wird der Kunde unverzüglich informiert und eine allenfalls erfolgte Zahlung rückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 

6. Zahlung / Zahlungsverzug

Der Kunde bezahlt die Ware mit einer der bereitgestellten Zahlungsarten innert der vereinbarten Zahlungsfrist. 

Für Kreditkartenzahlungen erhebt World of Trains keine Zuschläge. 

Bei Vorauszahlung überweist der Kunden den Rechnungsbetrag innert 3 Tagen nach Erhalt der Bestellbestätigung. Trifft die Vorauszahlung nicht innert 8 Tagen bei World of Trains ein, ist diese berechtigt, ohne weitere Ankündigung vom Vertrag zurückzutreten. 

Für unbezahlt gelieferte Ware besteht bis zur vollständigen Bezahlung ein Eigentumsvorbehalt. Mit Annahme der Ware ermächtigt der Kunde im Falle eines Zahlungsverzuges World of Trains, einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister anzumelden. 

Im Falle eines Zahlungsverzuges behält sich World of Trains vor, angemessene Verzugszinsen und Mahngebühren in Rechnung zu stellen. 

7. Abnahmeverpflichtung, Umtausch und Rückgabe

Mit der Aufgabe der Bestellung verpflichtet sich der Kunde, die Ware wie bestellt abzunehmen. Die Möglichkeit einer nachträglichen Änderung, Stornierung oder Teilstornierung einer Bestellung durch den Kunden, ist abhängig vom Zeitpunkt und den bestellten Produkten. Es liegt im freien Ermessen von World of Trains, eine solche Änderung/Stornierung kostenlos oder gegen eine Umtriebsentschädigung zu gewähren oder abzulehnen. 

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückgabe oder Umtausch. Wird dies durch World of Trains aus Kulanz gewährt, kann eine angemessene Umtriebsentschädigung in Rechnung gestellt werden. Grundsätzlich ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialen, deren Schutzverpackung geöffnet wurde. 

8. Prüf- und Warenannahme Pflicht

Der Kunde prüft die Unversehrtheit, Richtigkeit und Vollständigkeit der gelieferten oder abgeholten Waren sofort nach Erhalt. Mängel sind unmittelbar nach der Entdeckung, jedoch spätestens innert 5 Tagen mitzuteilen. Produkt und Verpackung sind im Lieferzustand aufzubewahren. Das Produkt darf nicht in Betrieb genommen werden. 

Wird von unserem Logistikpartner ausgelieferte Ware nicht angenommen oder zur Abholung bestellte Ware nicht innert 5 Arbeitstagen abgeholt, ist World of Trains berechtigt, ohne weitere Anzeige vom Vertrag zurückzutreten und eine angemessene Umtriebsentschädigung in Rechnung zu stellen. 

9. Rücksendung
Es besteht kein Rückgaberecht.
Erfolgt die Rücksendung aufgrund eines Mangels, ist eine ausführliche Fehlerbeschreibung beizulegen. Besteht kein feststellbarer Fehler, ist 
World of Trains berechtigt die Kosten für die Prüfung und der Rücksendung an den Kunden in Rechnung zu stellen.

Rücksendungen müssen angemessen verpackt werden und erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden an die Adresse von World of Trains. Wir empfehlen die Sendung einzuschreiben. Rücksendungen, die keinem Kunden zugeordnet werden können, werden von World of Trains nach 30 Tagen entsorgt.

Enthält die Ware einen Datenspeicher, ist ein vollständiger Datenverlust möglich. Die Verantwortung für die Sicherung und den Schutz der Daten liegt ausschliesslich beim Kunden. World of Trains lehnt jede Haftung ab. 

10. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt im gesetzlichen Rahmen und nach den Garantiebestimmungen der Lieferanten. Die Wahl für Nachbesserung, Wandlung, Ersatz oder Preisminderung liegt bei World of Trains

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass bei Bausätzen, die durch den Kunden montiert werden, keine Gewährleistung für die einwandfreie Funktionalität des Gerätes übernommen wird. 

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind vom Kunden verursachte Schäden (z.B. Sturz, Schlag und Feuchtigkeit, mangelnde Sorgfalt, Fehlmanipulation, unsachgemässe Lagerung etc.), Verschleissteile und Batterien. 


11. Haftung

Soweit gesetzlich zulässig sind sämtliche Schadenersatzansprüche gegen World of Trains und deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen gänzlich wegbedungen. Eine Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus der Montage, den Gebrauch der Ware oder im Rahmen einer Gewährleistung ergeben, ist ausgeschlossen. 

12. Datenschutz / Passwörter

World of Trains beachtet bei der Erhebung, Bearbeitung und Nutzung der Kundendaten das Schweizerische Datenschutzgesetz und die entsprechenden Rechtsnormen. Soweit dies für die Auftragsabwicklung nicht notwendig ist, werden Kundendaten nicht an Dritte weitergegeben. 

Als Voraussetzung für die technischen Abläufe im Onlineshop wird im Browser des Benutzers kurzfristig ein Session Cookie gespeichert. Im Rahmen der Auftragsabwicklung werden bei der Bestellung die Daten und die IP-Adresse des Kunden gespeichert. 

Zur Benutzungsanalyse verwendet die Website von World of Trains Google Analytics. Dieser Webanalysedienst verwendet Cookies, die anonymisierte Benutzungsdaten an Google übermitteln. Weitere Informationen, auch über die Deaktivierung dieser Analysemethode sind auf der Website von World of Trains publiziert. 

Der Kunde ist mit dieser Bearbeitung seiner Daten einverstanden und ermächtigt World of Trains die Kundendaten im Rahmen der Auftragsabwicklung und für Werbezwecke zu nutzen. 

Der Kunde verpflichtet sich, ihm ausgehändigte Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) vertraulich zu behandeln und sicher aufzubewahren. World of Trains lehnt jede Haftung für Schäden ab, die dem Kunden durch die missbräuchliche Verwendung dieser Zugangsdaten entstehen. 

13. Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der TGS Trading GmbH an der Kreuzstrasse 10 in 8635 Dürnten Das Rechtsverhältnis der Partien unterliegt schweizerischem Recht; für gewerbliche Kunden mit Geschäftssitz im Ausland ist das UN-Kaufrecht vollständig ausgeschlossen. Gerichtsstand für juristische Personen ist Wolfhausen, für natürliche Personen deren Wohnort. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen. 

Dürnten, 01.12.2017