BRAWA 48441 H0 GÜW Om21 DB III

BW48441-10.png
CHF / Stk. inkl. MWST
34.10 35.90
Anzahl: Stk.

Produktbeschreibung

Modelldetails

  • Wagenboden aus Zinkdruckguss
  • Buckelblech auch innen dreidimensional nachgebildet
  • Alle Griffstangen einzeln angesetzt
  • Extra angesetzte Lagerdeckel
  • Einzeln angesetzte Bremsumstellhebel
  • Radsätze auch innen profiliert
  • Einzeln angesetzte Scharniere der Bordwände

Informationen zum Vorbild

Die bis dahin unabhängigen Länderbahnen gingen 1920 auf die Deutsche Reichsbahn über. Eine der ersten Massnahmen der Deutschen Reichsbahn war die Normierung sämtlicher Teile, die bei Loks und Wagen verwendet wurden, z.B. bei Gewinden und Passungen - aber auch bei ganzen Baugruppen. Während bei Lokomotiven die ganzen Fahrzeuge neu konstruiert wurden, wurden bewährte Wagen-Konstruktionen häufig so überarbeitet, dass alle Teile gegeneinander tauschbar waren. Der offene Güterwagen Om, der aus der Verbandsbauart A 10 weiterentwickelt wurde, war eine der ersten Konstruktionen in sogenannter "Austauschbauart". Die bewährten Hauptabmessungen behielt man bei. Die meisten offenen Wagen kamen später zur DB, wo sie 1951 als Om 21 eingereiht wurden. In den Fünfziger Jahren wurden viele der Wagen für ein Umbauprogramm zerlegt und aus den noch brauchbaren Teilen neue Wagen mit höherem Ladegewicht aufgebaut. Im Jahr 1961 waren jedoch immer noch 390 dieser Wagen vorhanden. Die letzten wurden erst 1969 ausgemustert.

Deine Vorteile, wenn du in unserem Shop bestellst.

5% Vorbestellrabatt
Auf alle Vorbestellungen gewähren wir dir 5% Rabatt.
Schnelle Lieferung
Bestelle bis 12.00 Uhr, wir liefern am nächsten Tag.
Gratis Lieferung ab Fr. 300.-
Alle Bestellungen ab CHF 300.00 liefern wir gratis zu dir nach Hause.
Sichere Bestellung
Sicher und einfach dank SSL-Zertifikat bestellen.
Webshop Software Rent-a-Shop